Hepberg
Blick auf Hepberg
Freizeitgelände

Informationen zur Breitbanderschließung der Gemeinde Hepberg

Förderprogramm des Bundes und des Landes Bayern

Die Bundesrepublik Deutschland fördert mit der Richtlinie „Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland“ vom 22.10.2015 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation, NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s im Download und viel höheren Upload-Geschwindigkeiten als bei Netzen der Grundversorgung in den Gebieten, in denen diese Netze noch nicht vorhanden sind.


Das Land Bayern fördert im Rahmen der Breitbandrichtline – BbR – vom 9. Juli 2014 den Ausbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen (NGA).

Für beide Förderprogramme gilt:
Bevor Fördermittel beantragt und eingesetzt werden können, hat die Gebietskörperschaft gemäß Nr. 5.2 der o.g. Richtlinie im Rahmen einer Markterkundung Netzbetreiber zu eigenwirtschaftlichen Ausbauplänen, zur dokumentierten Ist-Versorgung und zu aktuellen Infrastrukturen, die noch nicht im Infrastrukturatlas der BNetzA eingestellt sind, zu befragen.


Modul 01 Bestandsaufnahme

Die Gemeinde Hepberg hat in einer Bestandsaufnahme die Ist-Versorgung ermittelt und ein vorläufiges Erschließungsgebiet festgelegt, in dem Ausbaubedarf für ein NGA-Netz bestehen könnte.
Die Ist-Versorgung und das vorläufige Erschließungsgebiet sind in nachfolgender Dokumentation dargestellt.
Gemeinde Hepberg - Karte vor ME mit Ist-Bandbreiten
Gemeinde Hepberg - Tabelle vor ME mit Ist-Bandbreiten

Modul 02 Markterkundung

Die Markterkundung wurde gestartet, auf den zentralen Plattformen des Landes Bayern und des Bundes veröffentlicht und endet am 9. März 2018.

Markterkundung Gemeinde Hepberg - Bekanntmachung Bayern
Markterkundung Gemeinde Hepberg - Bekanntmachung Bund

Alle notwendigen Informationen zur Teilnahme erhalten sie
über das Breitbandportal Bayerns www.schnelles-internet-in-bayern.de und
über das Breitbandportal des Bundes www.breitbandausschreibungen.de

Gemeinde Hepberg,
Schulstraße 5, 85120 Hepberg
Ansprechpartnerin: Frau Doreen Völker
Telefon: 08456 / 9168 - 19
Fax: 08456 / 9168 - 10
E-Mail: doreen.voelker@hepberg.de

Kategorien: Presse