×

Ortsrecht


Bebauungspläne









Nr. 07 Einfacher Bebauungsplan Innenbereich

 








Nr. 14 Feuerwehrgerätehaus

 



 






Übersicht Geltungsbereich

 


Satzungen


Abfallwirtschaft und Entsorgung - Satzungen des Landkreises Eichstätt


Satzung für die Erhebung der Hundesteuer (HStS)

 

Hundesteuer:

Erster Hund: 42,00 €

Zweiter Hund: 48,00 €

Dritter Hund: 54,00 €

jeder weitere Hund: 54,00 €

Kampfhunde: 960,00 €


Satzungen des Zweckverbandes Abwasserbeseitigungsgruppe Ingolstadt-Nord


Satzung über die Feststellung der bereitzustellenden Stellplätze im Bereich der Gemeinde Hepberg


Satzung über die Benennung der öffentlichen Verkehrsflächen und die Nummerierung der Gebäude und Grundstücke in der Gemeinde Hepberg


Verordnungen


Plakatierungsverordnung

Verordnung über öffentliche Anschläge in der Gemeinde Hepberg


Straßenreinhaltung und Winterdienst

Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter


Sonstiges


Bodenrichtwerte

Die Gemeinde Hepberg darf keine Auskunft über Bodenrichtwerte erteilen, da sie urheberrechtlich geschützt sind.

Eine Auskunft ist nur über den Gutachterausschuss des Landkreises Eichstätt gegen Gebühr möglich.

Bitte nutzen Sie hierzu den link zum Landratsamt Eichstätt oder mailen Sie Ihr Anliegen an: gutachterausschuss@lra-ei.bayern.de


Informationen im Anhang oder unter: www.grundsteuer.bayern.de

Die bayerischen Vordrucke stehen ab dem 1. Juli 2022 im Internet, in den Finanzämtern oder in den Kommunalverwaltungen bereit.

Wer muss eine Grundsteuererklärung abgeben?

Jeder, der am 1. Januar 2022 (Stichtag) Eigentümerin oder Eigentümer war, muss im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. Oktober 2022 eine Grundsteuererklärung abgeben. Auch für (teilweise) steuerbefreite Grundstücke muss grundsätzlich eine Grundsteuererklärung eingereicht werden.

Wie kann man die Grundsteuererklärung abgeben?

Die Grundsteuererklärung kann bequem und einfach elektronisch über ELSTER - Ihr Online-Finanzamt unter www.elster.de abgegeben werden. Dafür wird ein Benutzerkonto benötigt. Dieses kann man bereits jetzt unter www.elster.de beantragen. Die Grundsteuererklärung kann aber auch auf Papier abgegeben werden.

Die bayerischen Vordrucke stehen ab dem 1. Juli 2022 im Internet, in den Finanzämtern oder in den Kommunalverwaltungen bereit.